NAVID AKHAVAN ist Mohsen
Navid Akhavan hat persische Wurzeln und lebt in Köln. Seine erste große Hauptrolle spielte er in 'Fremder Freund' (2003) unter der Regie von Elmar Fischer. Sie brachte ihm eine Nominierung für den Förderpreis Deutscher Film und für den First Steps Award ein. Navid Akhavan: 'Diese Rolle ist mir sehr wichtig, weil sie sehr facettenreich war und mir erlaubt hat, viel von mir zu zeigen. Außerdem habe ich dort zum ersten Mal auf persisch gedreht'. Weitere wichtige Arbeiten waren „Fremde Haut“, Regie: Angelina Maccarone, und die Hauptrolle in 'Ein Augenblick Freiheit' (2007), Regie: Arash T. Riahi, der weltweit über 20 Preise gewonnen hat. Neben seiner Arbeit für Kino und Fernsehen spielt Navid Akhavan immer wieder Theater und tritt als Sänger auf. In der Szene der Exil-Perser ist er ein Popstar.

zurück