MICHAEL NIAVARANI ist Vater Taheri
Michael Niavarani ist der Sohn einer Österreicherin und eines Persers. Er lebt in Wien und arbeitet als Kabarettist, Autor und Schauspieler. Seit 1993 ist Niavarani künstlerischer Leiter des Kabarett „Simpl“. Aktuell spielt er sein Soloprogramm „Alles, was ich schon immer machen wollte – und das an einem Abend!“ in Wien und den Bundesländern, zusätzlich steht er gemeinsam mit Viktor Gernot als „Zwei Musterknaben“ auf der „Simpl“-Bühne. Sein erstes Buch, „Vater Morgana“, eine persische Familiengeschichte, erscheint im November 2009 im Amalthea-Verlag. Zu seinen wichtigsten Filmarbeiten gehören „Wanted“ (1998) mit Alfred Dorfer und „I love Vienna“ (1990), Regie: Houchang Allahyari. Niavarani ist regelmäßig in Unterhaltungsshows wie „Was gibt es Neues?“ und Kabarett-Sendungen im österreichischen Fernsehen zu Gast.

zurück