KAMERA Bernhard Jasper
... hat so unterschiedliche Filme wie „Kleinruppin Forever“, „Ratten 2“ und „Tsunami“ gedreht. Mit dem Low Budget-Film „Folgeschäden/ Seeds of Doubt“ (2005) drehte er einen Kinofilm, der auf internationalen Festivals für Aufmerksamkeit sorgte und zahlreiche Preise gewann. Bei dem viel beachteten Thriller „Open Water 2“ von Hans Horn stand er 2006 hinter der Kamera – sein erster internationaler Kinospielfilm. 2008 drehte er die Kinofilme „Ausbilder Schmidt“, „Pizza und Marmelade“ sowie die mit dem Deutschen Fernsehpreis 2008 und dem Grimme Preis 2009 ausgezeichnete TV-Serie „Doctor’s Diary“ und einige Folgen für „KDD – Kriminaldauerdienst“. 2009 realisiert er wieder mit Hans Horn einen ProSieben Event-Film, „Tod aus der Tiefe“. Für seine Kameraarbeit gewann er nationale und internationale Preise, u.a. beim New York Filmfestival, Long Beach Int. Film Festival und London Advertising Festival. Er 21 wurde bereits für den Deutschen Filmpreis, den Deutschen Fernsehpreis und den Deutschen Kamerapreis nominiert. SALAMI ALEIKUM ist die erste Zusammenarbeit mit Ali Samadi Ahadi.